Laminat und Parkett wischen/putzen – Reinigung des Laminatbodens

Laminatreiniger Test – Top 5 Reiniger zum Wischen und Putzen von Laminat und Parkett

Verglichen mit anderen Bodenbelägen sieht Laminat immer ansprechend aus und ist sehr leicht zu reinigen. Die veschiedenen Schichten aus Kunststoff und gepressten Spänen können bei zu hoher Feuchtigung leicht aufquellen. Die Folge sind Wellen im Bodenbelag. Deshalb ist es wichtig, den Laminatboden zwar zu wischen, jedoch nur eine geringe Wassermenge einzusetzen.

Bei richtiger Pflege ist Laminat jedoch extrem langlebig. Beim Putzen und Wischen des Laminats gibt es daher einige Tipps zu beachten. So dringen Staub und anderer  Schmutz auf Grund seiner harten Struktur nicht in den Laminatboden ein sondern bleiben darauf liegen. Das macht gerade dunkles  Laminat zum Staubfänger und erfordert vor dem Wischen das Reinigen mit einem Staubsauger und dem Bürstenkranz des Saugers. Andernfalls zerkratzt der hochwertige Laminatboden schnell und es entstehen hässliche Streifen.

Grobe Verunreinigungen können mit etwas mehr Wasser und Laminatreiniger gereinigt werden. Unmittelbar im Anschluss sollte dieses jedoch sofort aufgewischt werden um die zuvor angsprochene Wellenbildung zu verhindern. Zum Putzen des Laminats wird nun ein leicht mit klarem Wasser angefeuchtetes Tuch verwendet. Als zweiter Schritt wird mit einem trockenen Tuch nachgewischt.

Es gibt spezielle sehr milde Laminatreiniger. Diese können sparsam eingesetzt zusätzlichen Glanz dem Laminat verleihen, wenn es bei einer wöchentlichen Reinigung Anwendung findet. Durch die besonderen Inhaltsstoffe zur Reinigung und Pflege werden die Fugen versiegelt und das Laminat erstrahlt im neuen Glanz. In diesem Laminatreiniger Test finden Sie die Top 5 Laminatreiniger, die bei der Pflege des Laminatbodens nicht nur reinigen, sondern auch pflegen.

Laminatreiniger Test

NameBewertungStatistikzum Shop

Fazit Laminatreiniger

Der Laminatreiniger spielt seine Stärken beim Wischen nicht nur zur Bereinigung von Schmutz aus sondern kann durch seine Pflegesubstanzen die Fugen im Laminat versiegeln und gleichzeitig vor Feuchtigkeit und neuem Schmutz schützen. Eine penible Pflege schadet dennoch nicht. Dazu gehört auch, dass Wasser und andere Flüssigkeiten stets entfernt gehören um ihnen gar nicht erst die Möglichkeit zu bieten, in den Laminatboden einzuziehen.

Nur so werden unschöne Wellen und andere Schäden im Fußboden verhindert.